06Dez/22

E-Learning Adventskalender 2022

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Adventszeit hat wieder begonnen und da darf ein Adventskalender natürlich nicht fehlen. Zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Hochschulbereich gibt es hinter virtuellen Adventskalender-Türchen wieder einiges zu entdecken. Wer zum Beispiel noch Tipps zu Lehr-Lernmethoden, Lernspielen oder zur Gestaltung freier Bildungsmaterialien sucht, der findet dort bestimmt einige nützliche Informationen und Ideen. Wir haben schon fleißig Kalender-Türchen geöffnet und möchten heute ein paar Empfehlungen geben.

05Dez/22

Call for Contributions: Konferenz „Virtual Mobility for All“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die internationale Konferenz „Virtual Mobility for All – Teaching and Learning in a Connected World“ findet am 13. Mai 2023 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) in hybrider Form statt. Lehrende, Expertinnen und Experten für virtuellen Austausch, Studierende sowie weitere Akteure sind eingeladen, ihre Erfahrungen in den vier Tracks „innovation and learning“, „technical solutions“, „policies and strategies“ und „student voices“ in Form von (Poster-)Präsentationen, Lightning Talks oder in einem Word Café zu teilen. Abstracts können bis 10. Januar 2023 eingereicht werden.

02Dez/22

CLP146: lernOS on Air meets Corporate Learning Podcast 11

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Karlheinz Pape und Simon Dückert waren in den letzten Wochen viel unterwegs und können deshalb berichten: vom Corporate Learning Camp auf der L&Dpro in München, vom Knowledge Camp in Berlin und vom OERCamp in Hamburg. Es folgt ein Blick auf die laufenden und kommenden CLC-Projekte: Mastodon als Twitter-Alternative, #MeinZiel23 sowie das Corporate Learning Camp im Frühjahr. Das Gespräch wurde bereits am 11. November 2022 aufgezeichnet.
Karlheinz Pape, Gespräch mit Simon Dückert, Corporate Learning Community/ Podcast, 2. Dezember 2022

02Dez/22

Lektüre gesucht? Aktuelle Publikationen zur digitalen Hochschullehre

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Welche Möglichkeiten bietet informelles Lernen oder aber Online-Plattformen für den hochschulübergreifenden Austausch von Studierenden? Wie verändert die zunehmende Digitalisierung die akademische Kultur? Digitale Barrierefreiheit, welche Maßnahmen wirken sich darauf unterstützend aus? Ist eine bessere Krisenvorbereitung in der Online-Lehre möglich? Diese und weitere Publikationen stellen wir Ihnen vor, alles rund um die digitale Hochschullehre.

02Dez/22

Texte strukturieren

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

Überschriften sind ein bewährtes Hilfsmittel um Texte zu gliedern. Sie helfen den Aufbau eines Textes leichter zu erfassen. Gibt es keine Überschriften, oder sind sie nicht aussagekräftig, dann ist es wichtig, dass Sie selbst diese Texte strukturieren und Überschriften selbst generieren.

Welche Lerneffekte Überschriften haben und wie sie erstellt werden, zeigt dieser Beitrag.

02Dez/22

Umfrage zu „Künstlicher Intelligenz in der Medizin“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Studierende der Medizin sowie Hochschullehrende aller Fachrichtungen sind eingeladen, an der Umfrage „Ihre Meinung zu KI in der Medizin“ teilzunehmen. Die Umfrage wurde von unseren IWM-Kolleginnen und -Kollegen im Rahmen des Projekts „Tübinger KI-Trainingszentrum für die Medizin“ (TüKITZMed) entwickelt und beschäftigt sich u. a. mit der Frage, inwiefern das Thema KI in der Hochschullehre berücksichtigt werden sollte. Die Teilnahme an der Umfrage dauert ca. 10 Minuten. Nennenswerte Vorkenntnisse zu KI sind nicht notwendig.

02Dez/22

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Quelle: Bildungsserver Blog Autor: Schumann

In dieser Folge beleuchtet Christine Schumann wie es nach dem nunmehr 15jährigen Engagement für BNE um die Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung, auch mit BBNE abgekürzt, in Deutschland bestellt ist. Sie spricht mit Professor Michaelis von der Universität Göttingen und Moritz Ansmann, langjähriger Experte für Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung vom Bundesinstitut für Berufsbildung über Fortschritte und Hemmnisse in der BBNE.

02Dez/22

Texte markieren

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Noch einmal Peter Baumgartner und sein Buchprojekt „Academic Writing“. Zum Stichwort „Texte markieren“ hält er fest: „Es ist ein großer Irrtum zu glauben, dass sich mit dem Markieren von Texten automatisch die Merkfähigkeit des (gesamten) gelesenen Textes erhöht.“ Eine eher überschätzte Arbeits- und Lernstrategie, meint deshalb Peter Baumgartner, die nur in Verbindung mit anderen Methoden sinnvoll und wirksam ist.
Peter Baumgartner, Gedankensplitter, 26. November 2022

Bildquelle: Christian Tietze (CC BY-SA 4.0)